Institut für Ökumenische und Interreligiöse Forschung

Beobachten – Bedenken – Beraten – Bewegen

unter diesen vier Stichworten stellen wir unsere Arbeit als Lehr- und Forschungseinrichtung für das ökumenische und interreligiöse Gespräch auf dem Tübinger Campus der Theologien auf. Seit seiner Gründung durch Hans Küng arbeitet das Institut mit am Dialog zwischen Kirchen, Religionen und Kulturen.

Zum Team des Institutes

Aktuelles und Termine

Utopia on the small screen?

Vortrag von Dr. Henkel am Boston College

mehr erfahren  

Reformationsjubiläum 2017: Was hat es gebracht und wie geht es weiter?

Bericht zum Seminar in der Abtei Niederaltaich vom 07.-10. Juni 2018

mehr erfahren